CSU Fraktion im Münchner Stadtrat - Die christlich-soziale und liberale Großstadtpartei

Antrag: „Eingangstor“ zur Wohnsiedlung am Perlacher Forst

Manuel Pretzl
Manuel Pretzl

 

Der Stadtrat möge beschließen:

Die Verwaltung wird beauftragt, das Verfahren für einen vorhabenbezogenen Bebauungsplan für das gesamte Areal zwischen Fasangarten-, Minnewit- und Pennstraße einzuleiten.

Begründung:

Aus den nunmehr eingereichten Bauplänen für eine Neubaumaßnahme auf dem Areal zwischen Fasangarten-, Minnewit- und Pennstraße wird deutlich, dass die stadtplanerische Bedeutung des Areals als „Eingangstor“ zur Wohnsiedlung am Perlacher Forst (alte amerikanische Siedlung) es erforderlich macht, die Art der Bebauung und das Maß der baulichen Nutzung für das gesamte Areal der umfassenden Begutachtung zu unterziehen und eindeutige planerische Festlegungen zu treffen.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen