CSU Fraktion im Münchner Stadtrat - Die christlich-soziale und liberale Großstadtpartei

Antrag: Elektromobilität V – Ladeinfrastruktur für E-Taxis an Taxiständen einrichten

Der Stadtrat möge beschließen:

Der Stadtrat beauftragt die Verwaltung in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken zu prüfen,  welche Taxistandplätze sich besonders gut für eine schnelle und kostengünstige Ausstattung mit Ladesäulen für Elektrotaxis eignen.

Begründung:

Die Taxis als Teil des ÖPNV in München sind gerade prädestiniert einen Wechsel vom konventionellen Antrieb auf Elektroantrieb zu vollziehen. Die Attraktivität für einen Wechsel  sollte durch die Ausstattung der Taxiständen und den Aufstellräumen mit Ladeinfrastruktur erhöht werden. Gerade wenn die Taxler keine langen Wege zu den Ladesäulen zusätzlich zurücklegen müssen, wird die Akzeptanz für E-Fahrzeuge sicherlich steigen. Die Stadtwerke sollten hier als erfahrener Kooperationspartner hinzugezogen werden, gerade weil auch hier festgestellt werden kann, welche Stände sich für einen Anschluss besonders gut eignen.

Manuel Pretzl
Manuel Pretzl

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen