CSU Fraktion im Münchner Stadtrat - Die christlich-soziale und liberale Großstadtpartei

Antrag: Ideenwettbewerb mit Bürgerbeteiligung – und damit die Planungen zur Siedlungsentwicklung Nord-Ost stärken

Ideenwettbewerb mit Bürgerbeteiligung
© sveta / Fotolia.com.

Die Landeshauptstadt München wird gebeten, neben den vorliegenden drei Varianten noch weitere Ideen durch die Auslobung eines Ideenwettbewerbs oder Workshops für die weiteren Planungen der Siedlungsentwicklung Nord-Ost (SEN) zu entwickeln.
In diesem sollen insbesondere auch junge Architekten angesprochen und zur Teilnahme ermutigt werden. Die Ergebnisse sind mit der Bürgerschaft vor Ort zu diskutieren. Die Ergebnisse werden dem Stadtrat vorgelegt.

Begründung:

Mit der Siedlungsentwicklung Nord-Ost ist die Stadt München in der Bürgerbeteiligung.  Wir planen nun hier ein großes Siedlungsentwicklungsgebiet in unserer Stadt.
Dabei sind die vielen Bedürfnisse der Bürgerschaft mit zu berücksichtigen. Die bisherigen Anhörungen haben ein großes Interesse, aber auch sehr vielfältige Vorstellungen ergeben. So haben die durch das Planungsreferat vorgelegten Varianten nicht abschließend überzeugt.
Das alternative Verfahren soll weitere Möglichkeiten der Entwicklung des Planungsgebiets aufzeigen.
Im Rahmen eines Ideenwettbewerbs oder Workshop können neue Vorstellungen und Ideen eingebracht werden, wie man mit diesem komplexen Gebiet umgeht.
Mit den Grundsteinen, die wir jetzt setzen, werden die Entwicklungen der nächsten Jahrzehnte zementiert.

Hans Podiuk
Walter Zöller
Marian Offman
Anja Burkhardt

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen