CSU Fraktion im Münchner Stadtrat - Die christlich-soziale und liberale Großstadtpartei

Antrag: Ausstellung „Der Kommunismus in seinem Zeitalter“ auch nach München holen!

Ausstellung „Der Kommunismus in seinem Zeitalter“ auch nach München holen!
Ausstellung „Der Kommunismus in seinem Zeitalter“ auch nach München holen!

 

Das Kulturreferat und das Referat für Bildung und Sport werden beauftragt, die ab 2017 von der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und dem Deutschen Historischen Museum in Berlin herausgegebene Ausstellung „Der Kommunismus in seinem Zeitalter“ auch nach München zu holen und geeignete Orte für die Präsentation in stadtteilkulturellen Zentren und Schulen dafür zu suchen.

Begründung:

0 Kommentare

Rathaus-CSU stößt neue Planungen für Hockeysport in München an

Ulrike Grimm
Ulrike Grimm

 

Die Stadt München baut kein neues Hockeyleistungszentrum auf dem Gelände des Vereins Münchner Sportclub e. V. an der Eberwurzstraße – das hat der Sportausschuss heute beschlossen. Trotz der Enttäuschung über diese Entscheidung, möchte die CSU-Fraktion dort neue Planungen für eine Breitensportnutzung anstoßen.

0 Kommentare

Antrag: Sofortiger Wiederaufbau der Fußballtore auf dem Bolzplatz zwischen Schmalkaldener Straße und Frankfurter Ring

Sofortiger Wiederaufbau der Fußballtore auf dem Bolzplatz zwischen Schmalkaldener Straße und Frankfurter Ring © mirpic / Fotolia
Sofortiger Wiederaufbau der Fußballtore auf dem Bolzplatz zwischen Schmalkaldener Straße und Frankfurter Ring
© mirpic / Fotolia

 

Die Landeshauptstadt München baut unverzüglich die während der Sommerferien abgebauten Fußballtore auf dem Bolzplatz Schmalkaldener Straße / Frankfurter Ring wieder auf. Die weitere Nutzung des Bolzplatzes bis unmittelbar vor Baubeginn wird gewährleistet.

Begründung:

0 Kommentare

Antwort: Toilettensanierung in der Grund- und Mittelschule Blumenau sofort nachholen

Toilettensanierung in der Grund- und Mittelschule Blumenau sofort nachholen
Toilettensanierung in der Grund- und Mittelschule Blumenau sofort nachholen

 

Das Referat für Bildung und Sport antwortet auf den Antrag von 2.  Bürgermeister Josef Schmid, Stadtrat Johann Stadler und ehemaliger Stadträtin Mechthilde Wittmann „Toilettensanierung in der Grund- und Mittelschule Blumenau sofort nachholen“ vom 01.07.2013:

 

Link zur Antwort des Referats für Bildung und Sport

 

0 Kommentare

Längere Nutzungsmöglichkeiten für Sportvereine – Städtische Bezirkssportanlagen verlängern Öffnungszeiten

Der Sportausschuss hat heute beschlossen, die Sportbetriebszeiten der städtischen Bezirkssportanlagen auszuweiten und damit den gestiegenen Anforderungen der sporttreibenden Vereine nachzukommen. So werden die Öffnungszeiten verlängert, vereinheitlicht und auf bestimmte Feiertage ausgeweitet.

0 Kommentare

Antrag: Bezirkssportanlage mit Schwerpunkt Schießsport

Bezirkssportanlage mit Schwerpunkt Schießsport © Andreas P / Fotolia
Bezirkssportanlage mit Schwerpunkt Schießsport
© Andreas P / Fotolia

Die nächste in München zu errichtende Bezirkssportanlage wird mit dem Schwerpunkt Schießsport konzipiert. Dabei sollen alle relevanten Schießsportdisziplinen von Luftpistole/Luftgewehr über Kleinkaliber/Großkaliber bis zum Bogenschießen berücksichtigt werden.

Begründung:

0 Kommentare

CSU-Fraktion fordert Bogenschießanlage in Freiham

Kristina Frank
Kristina Frank

In einem gemeinsamen Änderungsantrag fordern die Rathaus-Kooperationspartner CSU und SPD die Verwaltung erneut auf, eine Bogenschießanlage in Freiham zu realisieren. Dieser Antrag fand im heutigen Sportausschuss mehrheitlich Zustimmung und wurde sogar vom Schulreferenten übernommen, da das Sportamt zuvor noch erklärt hatte, aufgrund der dafür benötigten Flächenbedarfe dort keine Anlage für die Bogenschützen bauen zu können.

Für die Bogenschützen ergibt sich ein Flächenbedarf von rund 8.250 m², denn die benötigten fünf Bahnen mit unterschiedlichen Schießlängen umfassen bei bestmöglicher Ausstattung ein ungefähr 165 m langes und 50 m breites Areal. Im ersten Bauabschnitt des Neubaugebiets im Münchner Westen wird der Sportpark Freiham gebaut. Das dafür vorgesehene Gelände ist mit Leichtathletikanlage, Allwetterplätzen, Beachanlage und Fußballplätzen voll belegt. Da der Sportpark nicht eingezäunt ist und Fußwege durch die Anlage führen, könnte die langgezogene Bogenschießanlage im Übergang vom Sportpark zum angrenzenden Landschaftspark gebaut werden. Denkbar wäre die Realisierung sowohl nördlich des Sportparks, in Richtung zum zweiten Bauabschnitt Freihams, als auch westlich, in Richtung A 99.

0 Kommentare

Seepferdchen für alle: Stadt startet auf CSU-Initiative Schwimmsommer

Kristina Frank Große Angebotsausweitung an Schwimmkursen für Kinder Die sportpolitische Sprecherin der CSU-Fraktion, Stadträtin Kristina Frank, und ihr Stell­vertreter, Stadtrat Mario Schmidbauer, haben sich bei den Haushaltsverhandlungen im letzten Herbst intensiv und erfolgreich dafür eingesetzt, das städtische Budget für Schwimmkurse in München um 500.000 € auszuweiten. Ohne dieses auf Initiative der CSU neu geschaffene Budget hätte sich der Sportausschuss heute nicht mit dem Vorschlag des Sportamts befassen können, wie die zusätzlichen Mit­tel bestmöglich eingesetzt werden können. Auch war die Frage, wie das Angebot an Kur­sen für Nichtschwimmer nachfragegerecht ausgeweitet werden kann. Vorgesehen ist nun bis Jahresende ein großes erweitertes Angebot an insgesamt 50 Schwimmkursen für mehr als 400 Kinder, die sich so durch die Stadt und die M-Bäder zusätzlich zu den 3.000 Kindern, die ohnehin schon außerschulisch schwimmen lernen, im Wasser „zuhause“ füh­len können. Dazu werden 4 Schulschwimmbäder in den Ferien sowie an Samstagen er­weitert geöffnet und weitere Mitarbeiter angestellt, um so zusätzliche Wasserzeiten zu schaffen. 

0 Kommentare

Von CSU initiiertes Sonderprogramm: erste 4 Bezirkssportanlagen 
bekommen Kunstrasenplätze

Im Dezember 2014 hatte der Münchner Stadtrat auf CSU-Initiative ein Sonderbudget u.a. zur Umgestaltung der derzeit noch bestehenden 18 Tennenplätze in Kunstrasenplätze in Höhe von zusätzlichen 12 Mio. Euro beschlossen. Anfang März befasst sich nun der Sportausschuss mit der Umsetzung der ersten vier Maßnahmen auf den Bezirkssportanlagen „Heinrich-Wieland-Str. 100“ in Ramersdorf-Perlach, „Kronwinkler Str. 25“ in Aubing-Lochhausen-Langwied, „Meyerbeerstr. 115“ in Pasing-Obermenzing und „Wolkerweg 17“ in Hadern.

0 Kommentare
Menü schließen