Inklusion konkret – Konsequent gegen Aufzugausfälle bei U- und S-Bahnen! Statement von Stadtrat Prof. Dr. Hans Theiss

Unser Ziel ist ganz klar: Jede S-Bahn-Station und jede U-Bahn-Station in München muss barrierefrei erreichbar sein. Um dies zu gewährleisten, muss jederzeit sichergestellt sein, dass die Aufzüge an den Bahnhöfen funktionieren. Die Realität sieht aber leider ganz anders aus. Wochenlange Aufzugausfälle bei den U- und S-Bahnen führen bei Rollstuhlfahrer/innen dazu, dass sie weite Umwege in Kauf nehmen müssen bzw. ganz auf ihre Fahrt verzichten müssen . Dieser Status Quo kann für niemanden zufriedenstellend sein. Daher ist es unabdingbar, dass die Landeshauptstadt München einfordert, dass die Aufzugbetreiber (DB AG und SWM) mehr unternehmen, um langwierige langwierige Ausfälle zu verhindern. Denn gelungene Inklusion sieht anders aus!,“ sagt Stadtrat Prof. Dr. Hans Theiss.