Investition in mehr „Bürgerservice“

Der Stadtrat beschließt im heutigen Kreisverwaltungsausschuss weitere Stellen für den Bürgerservice – alte Forderungen des CSU-Stadtratsfraktion werden umgesetzt.

Vor dem Hintergrund der ewig langen Warteschlangen im Kreisverwaltungsreferat (KVR) hatte sich die CSU-Fraktion seit Jahren für die Einrichtung neuer Stellen beim Bürgerservice ausgesprochen. Bereits in den letzten Jahren wurde sukzessive mehr Personal für die Bürgerbüros gewonnen, was in Zukunft zu einem deutlich besseren Service vor Ort führen wird. Nun wurden zusätzlich neue Stellen in den Bereichen der KFZ-Zulassungsstelle und bei der Anmeldung von Sondernutzungen bei Baustelleneinrichtungen geschaffen.

0 Kommentare

Bürgerservice wird ausgebaut

Lange Schlangen bei der Zulassungsstelle oder nervenaufreibende Wartezeiten im Bürgerbüro – wer kennt das nicht? Bald schon soll sich dies ändern. Der Kreisverwaltungsausschuss des Münchner Stadtrats hat heute die Stärkung des Services in den Bürgerbüros beschlossen. Insgesamt sollen für den sogenannten Parteienverkehr rund 70 zusätzliche Stellen geschaffen werden. Dieser Bedarf ergab sich aus einer umfassenden Personalbedarfsüberprüfung.

0 Kommentare