Zwischenbilanz nach einem Jahr CSU/SPD-Rathauskooperation

Ein Jahr nach der Kommunalwahl: Dank der CSU wird in München 
wieder regiert – Jahrzehnt des Stillstands beendet

Hans Podiuk, Fraktionsvorsitzender

Im Mai 2014 begann die aktuelle Wahlperiode des Münchner Stadtrats. Gelegenheit ein Jahr später eine Zwischenbilanz des ersten Amtsjahres, in dem die CSU mit der SPD eine Regierungs-Kooperation einging, zu ziehen. „Für uns als CSU steht nach wie vor der Wählerauftrag der Kommunalwahlen 2014 im Mittelpunkt. Das Rot-Grüne Projekt wurde abgewählt und wir als CSU haben von den Wählerinnen und Wähler als stärkste Fraktion den Auftrag bekommen, eine ideologiefreie, lösungsorientierte Politik für die Zukunft unsere Stadt zu betreiben“, so Stadtrat Hans Podiuk, Fraktionsvorsitzender der CSU.

0 Kommentare

Politische Kursbestimmung auf Klausurtagung

150307-Plenum-300dpiCSU Fraktion berät Auflösung des von Rot-Grün geerbten Investitionsstaus –
Herausforderungen des Bevölkerungswachstums auf 1,7 Mio. Einwohner müssen gelöst und die entsprechende Infrastruktur geschaffen werden – CSU will eine echte U-Bahn-Offensive – großräumige Verkehrskonzepte sind notwendig – Städtische Kliniken wichtiger Bestandteil der kommunalen Daseinsvorsorge – Sanierungs-
und Investitionsstau bei MVG auflösen – keine neuen Schulden durch langfristige Finanzplanung

0 Kommentare