Sanierung Elisabethmarkt: Rathaus-CSU konkretisiert Vorplanungsauftrag

Kristina Frank

Die Stadtratsvollversammlung hat heute der Sanierung des Marktes am Elisabethplatz zugestimmt und dem Kommunalreferat den Auftrag zur Vorplanung erteilt. Nachdem ein umfangreicher Fragenkatalog zum Planungskonzept durch das Kommunalreferat beantwortet wurde, konnte die CSU-Stadtratsfraktion dem Sanierungsprojekt nach reiflicher Überlegung schließlich zustimmen und mit einem Änderungsantrag zusätzliche Verbesserungen einbringen.

Der Elisabethmarkt wird komplett saniert. Die Standl werden abgerissen und in zusammengefassten Häuschen neu aufgebaut, um den gesteigerten Flächenbedarf zu kompensieren, Lager und Anlieferungsmöglichkeiten weitestgehend unterirdisch zu situieren sowie der neuen städtebaulichen Situation mit dem Stadtsparkassen-Neubau zu begegnen. Das komplexe Sanierungskonzept hat einige Fragen hinsichtlich Umfang und Notwendigkeit eines Totalabrisses aufgeworfen. Die CSU-Stadtratsfraktion hatte deshalb im letzten Kommunalausschuss zahlreiche vertiefte Fragen zum Sanierungskonzept gestellt, die von der Verwaltung zwischenzeitlich beantwortet wurden.

0 Kommentare

Sanierung Elisabethmarkt – nachgefragt

Kristina Frank

Der Vorplanungsauftrag zur Sanierung des Marktes am Elisabethplatz stand heute auf der Tagesordnung des Kommunalausschusses. Die Konzeptfreigabe wurde nach zahlreichen Fragen und Anregungen der CSU-Fraktion qualifiziert in die nächste Stadtratsvollversammlung am 5. April vertagt.

Derzeit wird die geplante Sanierung des Elisabethmarktes in Schwabing viel diskutiert – im Viertel und in ganz München. Anlass sind die Ergebnisse einer Machbarkeitsstudie, die im Auftrag der Markthallen München erstellt wurde. Die vertieften Untersuchungen zeigen auf, wie sanierungsbedürftig der in die Jahre gekommene Lebensmittelmarkt tatsächlich ist und wie groß die Flächenbedarfe der Händlerinnen und Händler geworden sind. Lagermöglichkeiten, Anlieferung, Toilettensituation – alles unzureichend. Im Zuge der Sanierung sollen nach der Vorstellung des Kommunalreferats alle Standl abgerissen und in zusammengefassten Häuschen neu aufgebaut werden. Ein Teil der Händlerinnen und Händler sowie der Bezirksausschuss Schwabing-West befürworten diese Pläne.

0 Kommentare