Weichenstellung für Feuerwehrschule

Die Feuerwehrschule in München wurde im Jahr 1967 errichtet und war für rund 800 Mitglieder der Münchner Feuerwehr ausgelegt. Inzwischen hat sich die Mitarbeiterzahl der Branddirektion mehr als verdoppelt und die Nachfrage nach Kursangeboten kann bei Weitem nicht erfüllt werden. Seit vielen Jahren ist ein Neubau in der Diskussion und es wurden verschiedenste Standorte geprüft. Der Kreisverwaltungsausschuss hat am 19. Mai nun eine Vorlage beraten, die einen Verbleib am Standort Aidenbachstraße mit einem entsprechenden Ausbau der bestehenden Gebäude empfiehlt.

0 Kommentare