Ein Jahr nach der Kommunalwahl: Dank der CSU wird in München 
wieder regiert – Jahrzehnt des Stillstands beendet

Hans Podiuk, Fraktionsvorsitzender

Im Mai 2014 begann die aktuelle Wahlperiode des Münchner Stadtrats. Gelegenheit ein Jahr später eine Zwischenbilanz des ersten Amtsjahres, in dem die CSU mit der SPD eine Regierungs-Kooperation einging, zu ziehen. „Für uns als CSU steht nach wie vor der Wählerauftrag der Kommunalwahlen 2014 im Mittelpunkt. Das Rot-Grüne Projekt wurde abgewählt und wir als CSU haben von den Wählerinnen und Wähler als stärkste Fraktion den Auftrag bekommen, eine ideologiefreie, lösungsorientierte Politik für die Zukunft unsere Stadt zu betreiben“, so Stadtrat Hans Podiuk, Fraktionsvorsitzender der CSU.

0 Kommentare

Leiter RAW München, Bürgermeister Josef Schmid zum Tode von Frei Otto

Josef Schmid, 2. Bürgermeister und Leiter des Referats für Arbeit und Wirtschaft

Die Nachricht vom Tode von Frei Otto macht den Leiter des Referats für Arbeit und Wirtschaft, Bürgermeister Josef Schmid, betroffen:

„Den Tod von Frei Otto bedauere ich sehr. Er war derjenige, der unter anderen großartigen Projekten mit dem Entwurf des Zeltdachs unseres Olympiastadions in der deutschen Nachkriegs-Architektur Maßstäbe gesetzt hat. Das Dach unseres Olympiastadions ist seit 1972 ein Wahrzeichen Münchens. Dafür gebührt Frei Otto großer Dank. Dass er nun posthum mit dem Pritzker-Preis die höchste Auszeichnung der Architekturwelt erhält, ist absolut gerechtfertigt. Ich verneige mich vor seinem Schaffen und seinem Lebenswerk.“

0 Kommentare