Ponyreiten auf Münchner Volksfesten weiterhin erlaubt

Ponyreiten auf Münchner Volksfesten weiterhin erlaubt
Ponyreiten auf Münchner Volksfesten weiterhin erlaubt. © soonthorn / Fotolia.com.

Nachdem die SPD-Fraktion das Ponyreiten auf Jahrmärkten und Volksfesten in München verbieten möchte, hatte die CSU-Fraktion im Dezember letzten Jahres eine kritische Untersuchung des generellen Verbots gefordert. Das Spannungsfeld zwischen Tradition und Tierschutz sollte beleuchtet werden. Das Referat für Arbeit und Wirtschaft sprach sich in der Vorlage des heutigen Wirtschaftsausschusses gegen ein Verbot aus. Aufgrund eines Patts bei der Abstimmung, bleibt es beim Status quo und Ponyreiten wird auf Auer Dult und Wiesn weiterhin zugelassen.

0 Kommentare

Ponyreiten auf der Wiesn und der Auer Dult – Kritische Untersuchung eines generellen Verbots

Manuel Pretzl
Manuel Pretzl

Das Spannungsfeld zwischen Tradition und Tierschutz muss beleuchtet werden. Die CSU Fraktion möchte Antworten auf die Fragen nach der Haltung und tatsächlichen Belastung der Tiere sowie die Folgen eines Verbots für Schausteller und Ponys.

Das Ponyreiten auf der Wiesn und der Auer Dult hat Tradition. Generationen von Kindern sind schon auf den Ponys der alteingesessenen Schaustellerbetriebe geritten. So groß das Vergnügen für den Menschen ist, die Ponys sind durch das Reiten belastet und werden auf den Großveranstaltungen stark beansprucht.

0 Kommentare