CSU Fraktion im Münchner Stadtrat - Die christlich-soziale und liberale Großstadtpartei

Antrag: Stadtverwaltung beobachtet die weitere Entwicklung der Struktur der Sendlinger Straße!

1. Die Stadtverwaltung wird beauftragt, die weitere Entwicklung der endgültig zur Fußgängerzone umgewandelten Sendlinger Straße zu beobachten, besonders ob und wann sich eine Änderung der bisher relativ kleinteiligen Geschäftsstruktur abzeichnet, wie sich die Mieten für Wohnraum, Gewerbe und Wohnungen entwickeln und ob es zu einer Abwanderung von ärztlichen Praxen und anderen freien Berufen mit Publikumsverkehr in den nächsten Jahren kommt.
2. Die Verwaltung berichtet dem Stadtrat jährlich in einem Bericht über den diesbezüglichen „Zustand“ der Sendlinger Straße im Berichtszeitraum.
3. Die hier gewonnenen Daten und Erkenntnisse, fließen künftig in die Bewertung bei möglichen weiteren Umwandlungen von Straßen in Fußgängerzonen ein.

0 Kommentare

Fußgängerzone Sendlinger Straße: München erweitert Deutschlands meistfrequentierte Flaniermeile

 

Manuel Pretzl

Der Planungsausschuss hat heute beschlossen, die Münchner Fußgängerzone um den Bereich der Sendlinger Straße zu erweitern, vorbehaltlich der Zustimmung der Vollversammlung nächste Woche. Der einjährige Verkehrsversuch lieferte wichtige Erkenntnisse zu Verträglichkeit und Nutzen. Nach intensiven Diskussionen begrüßt die CSU-Fraktion die Ausweisung der Fußgängerzone Sendlinger Straße.

Die Münchner Fußgängerzone wächst:

0 Kommentare

Antwort: Evaluierungszusage für die Sendlinger Straße nach einem Jahr Verkehrsversuch (Fußgängerzone) „ ernst nehmen“ und konsequent vorbereiten

Das Planungsreferat hat auf die Anfrage „Evaluierungszusage für die Sendlinger Straße nach einem Jahr Verkehrsversuch (Fußgängerzone) „ ernst nehmen“ und konsequent vorbereiten“ der Stadträte Richard Quaas, Georg Schlagbauer (ehem. Stadtrat) und Thomas Schmid vom 13.05.2016 geantwortet:

Evaluierungszusage für die Sendlinger Straße nach einem Jahr Verkehrsversuch (Fußgängerzone) „ ernst nehmen“ und konsequent vorbereiten

0 Kommentare
Menü schließen