Freihamer bekommen Stadtteilzentrum – Einkaufsprovisorium deckt vor Fertigstellung die Nahversorgung ab

Der Stadtrat beschließt heute zwei Neuausschreibungen, die Freiham betreffen: Gesucht werden Investoren für das Stadtteilzentrums und einen Interimssupermarkt . Um die Freihamer gleich bei Einzug gut zu versorgen, muss ein Investor – auf Antrag der CSU – vor Ort einen Interimssupermarkt errichten, nachdem sich die Ausschreibung des Stadtteilzentrums verzögert hat.

Die Verwaltung wollte eigentlich alles richtig machen und den Neubürgerinnen und Neubürgern gleich zu Beginn eine optimale Infrastruktur zur Verfügung stellen. Wie bereits in den Medien berichtet wurde, ist der Investor für Planung und Errichtung eines Stadtteilzentrums abgesprungen. Dies führt zu einer Verzögerung der Baufertigstellung und macht eine Neuausschreibung notwendig. Die Gefahr:

0 Kommentare

Statement von Stadtrat Johann Sauerer zum CSU-Antrag „Das Geschäftszentrum mit Wohnungen an der Wiesentfelser Straße schon heute fit für die Zukunft machen“

Johann Sauerer
Johann Sauerer

„Der Bau des Stadtteilzentrums Freiham wird sich durch die verunglückte Ausschreibung locker um zwei Jahre verzögern. Die Konsequenz: Die Freihamer Neubürger werden ohne gesicherte Nahversorgungsmöglichkeit einziehen, was wir unbedingt vermeiden wollten. Daher sehen wir uns in der Pflicht, den Menschen alternative Einkaufsmöglichkeiten in der Nachbarschaft zu bieten. Das Geschäftszentrum im angrenzenden Neuaubing würde sich dafür wunderbar eignen. Dessen Abriss und Neubau ist bereits geplant. Wir fordern: Die GWG muss bei der Bauplanung auf die Tube drücken. Das Bauprojekt muss mit den Freiham-Entwicklungen synchronisiert werden“, sagt Stadtrat Johann Sauerer.

0 Kommentare

Antrag: Das Geschäftszentrum mit Wohnungen an der Wiesentfelser Straße schon heute fit für die Zukunft machen

Johann Sauerer
Johann Sauerer

Der Stadtrat möge beschließen:

Der Stadtrat beauftragt die GWG die Planungen für den Abriss und den Neubau des Geschäftszentrums mit Wohnungen an der Wiesentfelser Straße 68 in Neuaubing zügig zu realisieren.
Es ist ein Übergangsmanagement für die ansässigen Läden und Institutionen zu installieren, um eine Erreichbarkeit für die Bürger sicher zu stellen.

0 Kommentare