Street Art – gerne mehr davon!

Josef Schmid
Bürgermeister Josef Schmid

Der Kulturausschuss hat heute die Förderung der Street-Art- und Graffiti-Szene in München um 100.000 Euro aufgestockt. Jährlich stehen ab nächstes Jahr 180.000 Euro bereit. Der Kunstverein Positive Propaganda e.V. erhält jährlich 100.000 Euro Förderung.

Street Art ist eine weltweit populäre Form der zeitgenössischen Kunst. Die Street-Art-Techniken überschneiden sich oftmals mit der Sprayer Art der Graffiti-Künstler. Die Arbeiten von Street-Art-und Graffiti-Künstlern werten urbane Räume auf und bringen Kunst dorthin, wo sie hingehört: In die Öffentlichkeit. Street Art ist Kunst im öffentlichen Raum oder vielmehr: Die Auseinandersetzung von Kunst mit dem öffentlichen Raum. Die Kunst ist nicht selten provokant und thematisiert soziale oder gesellschaftliche Missstände.

0 Kommentare