Das Theater für Kinder wird weiter gefördert

Richard Quaas
Richard Quaas

Der Fortbestand des beliebten Theaters für Kinder ist gesichert, denn auch im Jahr 2016 ist ein Zuschuss vorgesehen. Bereits im Februar hatte sich die CSU Fraktion erfolgreich für das Theater eingesetzt; nun bewilligte gestern der Kulturausschuss die Zuschusserhöhung um 30.000 Euro auf 250.000 Euro.

Diese Entscheidung ist an ein paar Voraussetzungen gebunden. Der Freistaat Bayern muss die zuletzt gestrichenen Zuwendungen wieder auf 200.000 Euro erhöhen. Zusätzlich muss die Geschäftsführung weiterhin durch den „Münchner Theater für Kinder Förderverein e.V.“ professionell unterstützt werden. Außerdem soll die Spieltätigkeit auf Gastspielorte ausgedehnt und der Ausbau der Theaterpädagogik vorangetrieben werden. Die Entwicklung des Theaters war heuer sehr positiv. Mehrere Vorstellungen wurden an Gastspielorten aufgeführt. Publikumsgespräche fanden nach den Vorstellungen statt und Theater-Workshops wurden durchgeführt. Vorbehaltlich der größeren Förderung des Freistaats, stimmt der Stadtrat im Dezember endgültig über die notwendige Budgeterhöhung ab.

0 Kommentare

Durchbruch für das Theater für Kinder

Das MTheater für Kinderünchner Theater für Kinder bekommt eine Finanzspritze von der Stadt München in Höhe von bis zu 220.000 Euro für 2015. Damit ist der Fortbestand des beliebten Theaters gesichert, denn auch in den Folgejahren ist ein Zuschuss vorgesehen. Bereits in den Haushaltsverhandlungen im Herbst 2014 hatte sich die CSU Fraktion erfolgreich für das Theater eingesetzt; nun hat der Kulturausschuss den Betriebskostenzuschuss auch beschlossen.

0 Kommentare