Es werde Licht… Auf der Laufbahn der Bezirkssportanlage Feldbergstraße 65! Sanierung und Erweiterung des Betriebsgebäudes
Laufbahn Leichtathleten

Es werde Licht… Auf der Laufbahn der Bezirkssportanlage Feldbergstraße 65! Sanierung und Erweiterung des Betriebsgebäudes

Als die Bezirkssportanlage Feldbergstraße 65 gebaut wurde, spielte der TSV 1860 München erfolgreich um die Deutsche Meisterschaft. Seit dem hat sich nicht nur sportlich viel getan; die Sportanlagen an der Feldbergstraße werden derzeit saniert. Die CSU-Stadtratsfraktion fordert in ihrem Antrag zur dringlichen Behandlung, dass die beantragte Beleuchtungserweiterung auch an der Laufbahn der Leichtathleten durchgeführt wird.

Außerdem muss das Betriebsgebäude aufgestockt und saniert werden. Außer einer leichten Erweiterung 2005 ist hier nämlich nicht viel passiert. Die Münchner CSU-Stadtratsfraktion setzt sich daher dafür ein, dass das Betriebsgebäude der Feldbergstraße 65 energetisch auf den neuesten Stand gebracht wird und der gesamte Alt- und Erweiterungsbau aufgestockt wird. Nur so können die sportlichen Herausforderungen auch in Zukunft gestemmt werden.

Kommentare deaktiviert für Es werde Licht… Auf der Laufbahn der Bezirkssportanlage Feldbergstraße 65! Sanierung und Erweiterung des Betriebsgebäudes

CSU beantragt Gebührenbefreiung für Maibaum-, Stadtteilfeste und 
Faschingsumzüge

Hans Podiuk, Fraktionsvorsitzender

Wer schon einmal in einem Verein die Organisation einer Veranstaltung im Öffentlichen Raum begleitet hat, der weiß, welche hohe Kosten und Gebühren auf den Veranstalter schnell von Seiten der Stadt und ihrer Tochterunternehmen zukommen können. Viele Vereine haben die finanziellen Möglichkeiten nicht, diese Kosten wie zum Beispiel für das Sperren einer Straße, das temporäre Umleiten eines Busses, einen Strom- oder Wasseranschluss zu stemmen. Auch können die Kosten nicht auf die Preise beim Verkauf von Essen und Getränken auf die Besucher umgeschlagen werden. Im Endergebnis überlegen sich die ehrenamtlich tätigen Verantwortlichen, ob sie ihre zum Teil schon traditionellen Veranstaltungen auch in Zukunft weiterführen können. Ob Maibaum-Verein, Kulturverein oder auch die Veranstalter der Faschingsumzüge, in dieser Frage trifft es alle ehrenamtlich tätigen Vereine in München.

0 Kommentare

Von CSU initiiertes Sonderprogramm: erste 4 Bezirkssportanlagen 
bekommen Kunstrasenplätze

Im Dezember 2014 hatte der Münchner Stadtrat auf CSU-Initiative ein Sonderbudget u.a. zur Umgestaltung der derzeit noch bestehenden 18 Tennenplätze in Kunstrasenplätze in Höhe von zusätzlichen 12 Mio. Euro beschlossen. Anfang März befasst sich nun der Sportausschuss mit der Umsetzung der ersten vier Maßnahmen auf den Bezirkssportanlagen „Heinrich-Wieland-Str. 100“ in Ramersdorf-Perlach, „Kronwinkler Str. 25“ in Aubing-Lochhausen-Langwied, „Meyerbeerstr. 115“ in Pasing-Obermenzing und „Wolkerweg 17“ in Hadern.

0 Kommentare