Tunnel Landshuter Allee wird geplant

  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
Josef Schmid
Bürgermeister Josef Schmid

Die Verkehrssituation auf dem Mittleren Ring wird durch den Tunnelbau für Anwohner und Autofahrer weiter verbessert. Der Planugsausschuss hat heute die drei optionalen Tunnelbaumaßnahmen behandelt und die Priorisierung des Tunnels an der Landshuter Allee beschlossen.

Seit Jahren setzt sich die CSU Fraktion für die Verbesserung des Verkehrsflusses in München ein. Der Verkehr soll fließen, gerade auf dem belasteten mittleren Ring. Stop-and-Go hilft niemandem, nicht den vielen Pendlern, nicht der Umwelt und nicht den lärmgeplagten Anwohnern. Trotzdem kann die Landeshauptstadt München nicht alle drei geforderten Tunnel – Landshuter Allee, Tegernseer Landstraße und Englischer Garten – gleichzeitig bauen.  Auch aus Gründen der nachhaltigen Haushaltsführung ist eine Priorisierung notwendig.

Bürgermeister Josef Schmid befürwortet den Beschluss: „Mit der CSU geht es weiter voran in München. Der Stadtrat hat mit der Priorisierung des Tunnels an der Landshuter Allee heute die Weichen für die Zukunft gestellt. Verkehrliche Entlastung, Schutz der Anwohner vor Lärm und Feinstaub sowie Wiedervereinigung des Stadtteils: Es ist höchste Zeit für die Untertunnelung der Landshuter Allee.“

Walter Zöller
Stadtrat Walter Zöller

Stadtrat Walter Zöller, Sprecher der CSU Fraktion im Planungsaussschuss, möchte die Planungen zügig vorantreiben: „Die Priorisierung der Tunnelprojekte ist richtig. Wir beginnen mit dem Tunnel an der Landshuter Allee, weil dort die Vorplanungen am weitesten Fortgeschritten sind. Die Planungen müssen heute starten, denn wir wissen, wie lange die Planungsphasen dieser Großbauprojekte dauern. Wir konzentrieren uns momentan auf einen Tunnel. Dennoch verlieren wir die beiden anderen Tunnelprojekte nicht aus dem Blick. Es ist auch keine Entscheidung gegen alternative Mobilitätskonzepte. Schließlich befürworten wir gleichzeitig den Ausbau des ÖPNV-Netzes und fordern unter anderem den U-Bahn Ausbau. Mit unserem kombinierten Verkehrskonzept, das mit dem Zuwachs der Bevölkerung mitwächst, erhalten wir die hohe Lebensqualität in München.“

Schreibe einen Kommentar