CSU Fraktion im Münchner Stadtrat - Die christlich-soziale und liberale Großstadtpartei

Digital statt Pappe – Bewohner-Parkausweis in HandyParken München App

Der größte Vorteil der Digitalisierung ist doch, dass sie uns das Leben leichter machen soll. Ein digitaler Bewohner-Parkausweis wäre ein Win-win-win-Situation. Die Münchner Bürger profitieren von einer einfach und unkomplizierten Beantragung und Handhabung, die Verwaltung spart durch den Prozess wertvolle Ressourcen und der Arbeitsalltag der Verkehrsüberwachung wird durch die einfache Erfassung der Kennzeichen erleichtert. Jetzt heißt es nur noch, möglichst schnell umsetzen!

Stadträtin Alexandra Gaßmann: Es wird Zeit, dass wir uns von der grünen Pappe verabschieden! Die HandyParken München App war schon ein großer Schritt in die richtige Richtung, mit dem Bewohner-Parkausweis muss es jetzt weitergehen. Vielen ist es bestimmt ein schon einmal passiert, der Bewohner-Parkausweis rutscht vom Armaturenbrett oder ist im Winter schlecht lesbar, schon hat ein Knöllchen am Scheibenwischer. Mit dem digitalen Bewohner-Parkausweis erfolgt die Überprüfung einfach über das Kennzeichen und man hat den Kopf für wichtigere Dinge frei.

Stadträtin Sabine Bär: „Manchmal frage ich mich schon, warum man für so etwas banales wie einen Bewohner-Parkausweis heutzutage noch im KVR vorsprechen muss. Autos können mittlerweile selbstständig einparken, aber die grüne Pappe vom Amt muss immer noch hinter der Windschutzscheibe liegen. Durch die Nutzung einer speziellen Software können die Prozesse vom Antrag über die Sachbearbeitung und die Bezahlung bis hin zur Bescheiderteilung komplett online abgewickelt werden. Das spart Zeit und Geld, sowohl bei der Verwaltung, als auch beim Bürger!“

 

Menü schließen